Die Bildergalerien sind in zeitlich in absteigender Folge sortiert

Adventsfeier 2015

Auch 2015 hieß es am 27. November wieder: Adventsfeier. Mit 120 Gästen haben wir alle vorherigen Veranstaltungen getoppt. Dank vieler fleißiger Hände konnte die Feier vorbereitet werden; insbesondere geht der Dank an alle, die Kuchen gebacken und Adventsgestecke gebastelt haben. Statt unserer obligatorischen Sammlung mit der Spardose für den Sozialfonds der Kirche haben wir in diesem Jahr eine Verlosung durchgeführt. Die Stadtverwaltung besuchte uns mit der Bürgermeisterin, der Leiterin des Sozialamtes, dem Leiter der Stadtkasse und der Leiterin des Centro del Dia. Die Stadt stellte uns in der örtlichen Presse und in ihrer facebook-Plattform mit positiven Berichten vor.  

Adventsfeier 2014

Viele fleißige Hände haben wieder gebastelt, gebacken und dekoriert. Dann war es so weit zum 5. Adventskaffee für die Freunde der ökumenischen Gemeinde. Was vor 5 Jahren mit 35 Gästen begann, hat sich in diesem Jahr am 28. November mit 109 Gästen zu einem Höhepunkt entwickelt!

Oktoberfest 2016

am 14. und 15. Oktober 2016 mit ähnlichem Ergebnis wie für 2014 beschrieben – siehe unten.

Oktoberfest 2014

Das jährliche Oktoberfest fand in diesem Jahr am 11. Und 12. Oktober statt.

Das Wetter spielte mit und spülte uns an beiden Tagen zusammen ca. 500 Besucher auf den Platz am Restaurante PEYMA in Puerto de Mazarrón. Ausrichter waren die Wirtsleute Orlando und Angela. Unter Mithilfe unseres Freundes Antonio in der Küche waren wieder viele Leckereien auf der Spreisekarte. Natürlich durfte „Haxe mit Kraut“ nicht fehlen. Die ökumenische Gemeinde unterstützte den Service und betrieb den Würstchen- und Bierstand.

Wir konnten die Gelegenheit so vieler Gäste nutzen, um für den Sozialfonds der Gemeinde Geldspenden zu erbitten. Einschließlich einer großzügigen Spende des Wirtes als Dank für die Unterstützung konnten rd. 800,00 Euro gesammelt werden – ein herzliches Danke! Das hilft uns wieder eine geraume Zeit, Lebensmittelpakete für bedürftige Menschen hier am Ort auszubringen. Das wissen auch die Stadtoberen. Bürgermeister, Stadtrat für Ordnungsamt mit Sekretärin würdigten das durch ihren Besuch. 

Weihnachtsmarkt 2013

Am Wochenende des 4. Advent fand unser diesjähriger Weihnachtsmarkt statt. 6 Buden hat uns die Stadt aufgestellt, die wir wie immer mit allerlei Köstlichkeiten und Accessoires gefüllt hatten. Der Zuspruch war rege, das Wetter spielte mit – mit Sonnenschein und trotzdem kühl, damit der Glühwein auch schmeckte. Es gab wieder frisch geräucherte Forellen, Brat- und Currywurst nach deutscher Art, Gulaschsuppe, jede Menge Torten, Kaffee und Waffeln, Glühwein und – wer’s kalt mochte, auch Bier und „Schlappe Seppl“. Viele freiwillige Helfer standen bereit, alles an den Mann / die Frau zu bringen. Die meisten schlenderten nicht nur anschauend über den Markt, nein, sie ließen sich auch für längere Zeit nieder zum Plausch und Kennenlernen neuer Leute.

Den Abschluss bildete wieder der traditionelle
Adventsgottesdienst, diesmal ohne Beteiligung der englischen Gemeinde. Bruder Konrad und Pastor Eberhard stimmten die Besucher mit der Andacht auf Weihnachten ein.

Adventsfeier 2013

Zum 4. Mal feierte die Deutsche Gemeinde Advent im Centro de Dia in Mazarrón mit der stärksten Beteiligung seit je. Monika konnte 84 Gäste begrüßen. Auch die Stadträtin für Soziales von der Ayuntamiento, Señora Maria, mit der wir im Rahmen des Sozialfonds eng zusammen arbeiten, war anwesend. 21 Kuchen von fleißigen Kuchenbäckerinnen fanden ihre Abnehmer und auch ein großer Teil der zwei Tage zuvor gebastelten Adventsgestecke wurde verkauft. Erhard begleitete das Singen vorweihnachtlicher Lieder auf seinem Akkordeon. Zum Schluss wurde noch ein selbst gebasteltes Hexenhaus amerikanisch versteigert; es erbrachte 132 Euro. Unser Antonio Gonzales war der glückliche Gewinner. Damit und mit Bruder Konrad’s Sammeldose und einem Überschuss konnte der Sozialfonds sich wieder eines Zuwachses erfreuen.
Wir danken allen, die dazu und zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

 

Adventsfeier am 29. November 2013

.

Adventsbasteln 2013

Monika und Margareta haben im Rahmen der Gruppe Miteinander Spaß haben – Füreinander da sein zum Basteln von Adventsgestecken eingeladen, die zugunsten des Sozialfonds der Gemeinde verkauft werden sollen.

 

Bastelstunde am 27. November 2013

.

Willkommensessen

Seit Jahren ist es bei uns gute Tradition, unsere deutschen Freunde, wenn sie im Herbst wieder ihren
Langzeiturlaub in Mazarrón und Umgebung auf den Campingplätzen oder in ihren Wohnungen antreten, mit einem gemeinsamen Essen willkommen zu heißen.

Willkommensessen am 03. Oktober 2014

 

Willkommensessen am 19. Oktober 2013

Versteigerumg

Am 11. Januar 2014 führte Marco, Inhaber des Restaurants Tasca Murciana, in seiner kleinen Bar in Bolnuevo eine amerikanische Versteigerung von gebrauchten und gestifteten Gegenständen durch. Ein Koffer mit Inhalt, ein Casetten-Radio-Recorder, Bilder, und andere Gegenstände fanden neue Besitzer. Der Versteigerungserlös von rd. 152,00 € wurde dem
Sozialfonds der Kirche zur Verfügung gestellt.
Die Gemeinde bedankt sich für diese Aktivität.

> zurück an:    > Home      
  > Bildergalerien     > Freundeskreis Kulturreisen
> weiter    

Hier finden Sie uns:

St. Nicholas Ecumenical Church

Camposol Sector D-20

Calle Sobrija 8

 

30875 Mazarrón (Murcia) - Spanien

 

Koordinaten für Navigation:

37° 39’ 55’’ N, 01° 21’ 57’’ W

 

 

Gemeindegruppe La Manga:



Iglesia Salvator Mundi

Calle Daiquiri (Avda. La Manga, Ausfahrt 9, dann rechts abbiegen)

30380  La Manga-El Vivero

 

Koordinaten für Navigation:

37° 38' 45.00" N,  0° 43' 08.40" W

 

 

Rufen Sie einfach an:          

0034 644 206 221 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Postanschrift:

St. Nicholas Ecumenical Chruch

Apto. No 1017 - Urb. Camposol

 

30875 Mazarrón (Murcia)

           Spanien

 

info@oekumenische-gemeinde-mazarron.de

 

Sponsoren, die mit ihrer Anzeige die Gestaltung und die Veröffentlichung dieser Homepage fördern:

 

Bar-Restaurante PEYMA

Autocares MATEO

Bauservice FALTHOF

Bestattungsinstitut "The English Funeral-Director"

Wasserfilter DEREK MILES

 

Link zu den Anzeigen